Dienstag, 25. Mai 2010

Der Umgang mit den Menschen kommt abhanden

"Wer den Umgang mit den Göttern scheut, dem kommt abhanden der Umgang mit dem überphysischen Menschen, mit den Menschen, die hier auf der Erde leben. Wir brauchen einfach den Umgang mit den Göttern, um den Umgang mit den Menschen in der rechten Weise vollenden zu können, und wir brauchen den Umgang mit den
Göttern so, daß sich unser Geistig-Seelisches nach diesen Göttern hinwendet –
nicht bloß unsere Gedanken, da werden wir pantheistisch oder so etwas –, sondern
es muß sich unser ganzer Mensch hinwenden."
Rudolf Steiner GA 198
.

Kommentare:

  1. Das ist wieder einmal ein großartiges Zitat.
    Herzliche Grüße
    Dieter Centmayer

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dieses Zitat, das ich leider erst heute entdeckte. Manchmal habe ich ja den Eindruck, in "unseren Zusammenhängen" darf man gar nicht mehr Gott oder Götter sagen.

    AntwortenLöschen